IMG_7190_edited.jpg

BEHANDLUNGSSPEKTRUM

  • chronische Schmerzen des Muskel- und Skelettapparats

  • Chronische Rückenschmerzen z.B. Postnukleotomiesyndrom

  • Schmerzen bei bösartigen Erkrankungen -Tumorschmerz

  • hochchronifizierte Schmerzen mit psychischen und physischen Kofaktoren

  • Herpes zoster (Gürtelrose) im akuten und chronischen Stadium

  • Komplexe Regionale Schmerzsyndrome z.B. M. Sudeck, CRPS

  • Phantomschmerzen , Amputationsschmerzen

  • Gesichtsschmerzen z.B. Trigeminus-Neuralgie, Atypische Gesichtsschmerzen  

  • Migräne, Spannungskopfschmerzen

  • Clusterkopfschmerz, SUNCT-Syndrom

  • Nervenschmerzen, z.B.: Intercostalneuralgien, Narbenschmerzen

  • Fibromyalgie

  • Schmerzen bei Osteoporose

  • Schmerzen nach Operationen

  • Schmerzen bei Multipler Sklerose (Ecephalitis disseminata)

RÜCKENSCHMERZ

Ob es am aufrechten Gang oder an den Fehlhaltungen des Rückens in unserer modernen Welt liegt:
chronischer Rückenschmerz ist die Schmerzerkrankung, die zu den meisten Krankheitstagen und Berentungen führt.
Die Ursachen sind vielfältig, und nicht immer nur die Bandscheibe...

IMG_7182_edited.jpg
5A683AAC-EC69-4242-A38C-40A3FB4BB3A5_1_1

GELENKSCHMERZ

Arthrose, Arthritis, Rheuma: viele Erkrankungen können zu akuten oder chronischen Gelenkschmerzen führen.
Und auch künstliche Gelenke sind keine Garantie für Schmerzfreiheit.

CRPS - MORBUS SUDECK

eigentlich weiß keiner so recht, woher die Krankheit kommt. Darum hat die Krankheit viele Namen bekommen: Morbus Sudeck (nach dem Erstbeschreiber), sympathische Reflexdystrophie (weil durch das vegetative Nervensystem reflexartig eine Fehlbildung entsteht) oder heute CRPS (complex regional pain syndrome).
Nach Verletzung von Armen oder Beinen (manchmal nur Bagatellverletzungen) entsteht eine überschiessende Selbstheilung, die alles kaputtmacht.

AE90F35A-480D-4D73-9B63-475F05CA324D_1_1
IMG_7184_edited_edited_edited.jpg

KOPFSCHMERZ

Es gibt ca. 250 verschiedene Kopfschmerzarten. Man unterscheidet primären Kopfschmerz von Sekundärem Kopfschmerz (Kopfschmerz als Folge anderer Erkrankungen)

MIGRÄNE

Primäre Kopfschmerzform
Viele Menschen leiden still - am Wochenende, in Ferien oder auch nach der Arbeit.
Typisch ist Licht- und Lärmscheuheit.

IMG_7184_edited_edited.jpg
8-kanal-emg_cmd3.jpg

SPANNUNGSKOPFSCHMERZ

die häufigste Kopfschmerzart. Nicht so stark wie eine Migräneattacke, aber oft hartnäckiger.

Kontakt

CLUSTER - KOPFSCHMERZ

Clusterkopfschmerz sind streng einseitige, plötzlich im Bereich Stirn/Schläfe/Auge auftretende stärkste Schmerzen, die oft mit Augentränen und Naselaufen einhergehen. Sie halten meist nur 15-60 Minuten an, kommen jedoch häufig wieder (Cluster). Im englischen nennt man sie auf suicidal-headache, weil der Schmerz so stark ist, daß man sich vor Schmerz am liebsten etwas antun würde.
Es gibt Abhilfe !

250px-Zeichen_123.png
Herpes_Zoster_Rash.png

ZOSTER - GÜRTELROSE

Die Gürtelrose (Herpes Zoster) ist die Wiederkehr der Windpocken in einem Nervenareal. Meist einseitig und sehr unangenehm, da ein oft langanhaltender Nervenschmerz (Post-Zoster-Neuralgie) verursacht wird.

TUMORSCHMERZ

ca. 70%  aller Patienten entwickeln im Laufe einer Tumorerkrankung schwere Schmerzen. Aber auch die Therapien (z.B. Operationen / Chemotherapien) können Schmerzen verursachen.

Kontakt
250px-Zeichen_123.png
250px-Zeichen_123.png

PHANTOMSCHMERZEN

Ein Arm oder Bein wurde amputiert, trotzdem schmerzt die Hand oder die Zehe.
Das Gehirn hat sich den Schmerz gemerkt, obwohl nichts mehr da ist, was Schmerzen könnte.

Kontakt